Stefan Deppmeyer - alle Rechte vorbehalten

Sport-Espresso 23.10.2019

Sport-News in Kürze zum Hören und Lesen. Heute: Der FC Bayern erkämpft sich 3:2-Sieg in Piräus. Leverkusen verliert bei Atlético. Rasta Vechta überrascht in der Basketball-Champions-League. Alexander Zverev scheidet beim ATP-Turnier in Basel aus.

Sport-Espresso vom 23.10.2019 zum Anhören

Fußball: Bayern fast durch, Bayer nicht

Mit dem 3:2-Sieg bei Olympiakos Piräus hat der FC Bayern München den dritten Sieg im dritten Spiel dieser Champions-League-Saison gefeiert. Damit steht der Deutsche Meister kurz vor dem Erreichen des Achtelfinales. Piräus begann vor lautstarker Kulisse stark und ging in Führung. Lewandowski drehte das Spiel mit zwei Treffern, Tolisso setzte noch ein Tor drauf. Die Gastgeber erzielten noch den Anschlusstreffer, die Bayern hielten aber durch. Bayer Leverkusen spielte bei Atlético Madrid klasse mit, vergaß aber das Toreschießen. 0:1 verlor Bayer und kassierte damit die dritte Niederlage. Real Madrid gewann durch ein Tor von Toni Kroos 1:0 bei Galatasaray Istanbul. Außerdem unter anderen: Tottenham – Roter Stern Belgrad 5:0. Juventus Turin – Lok Moskau 2:1. FC Brügge – Paris Saint Germain 0:5.

Basketball: Vechta siegt erneut

Die Saison in der Bundesliga BBL läuft für Rasta Vechta bisher durchwachsen, in der Champions League funktioniert es dagegen. Mit 90:75 gewann das Team im französischen Pau auch das zweite Spiel. Bonn kassierte dagegen im italienischen Brindisi eine knappe 75:76-Niederlage.

Tennis: Zverev gleich ausgeschieden

Schon in der ersten Runde des ATP-Turniers in Basel war Schluss für Alexander Zverev. Der an zwei gesetzte Deutsche unterlag dem US-Amerikaner Taylor Fritz glatt in zwei Sätzen.

Links

Fußball Spielbericht: Olympiakos Piräus – FC Bayern Matches | UEFA Champions League | UEFA.com

Basketball RASTA Vechta – “Der geilste Club der Welt”: SIEG IN FRANKREICH: RASTA ÜBERRASCHT WEITER! Basketball Champions League 2019-20 2020 – FIBA.basketball

Tennis Basel | Overview | ATP Tour | Tennis