Stefan Deppmeyer - alle Rechte vorbehalten

Sport-Espresso 05.10.2019

Sport-News in Kürze zum Hören und Lesen. Heute: Herthas Fußballer gewinnen gegen Düsseldorf. Stuttgart verliert gegen Wehen. Münchner Eishockey-Cracks im Rausch. Albas Basketballer fegen Zenit vom Platz. Die Handballerinnen aus Bietigheim verlieren in Valcea. Australiens Rugbyspieler besiegen Uruguay.

Sport-Espresso 05.10.2019 zum Anhören

Fußball: Hertha dreht Spiel

Das 500. Spiel als Trainer an der Seitenlinie hat Friedhelm Funkel kein Glück gebracht. Wieder einmal verlor seine Düsseldorfer Fortuna in der Bundesliga nach einer Führung. Bei Hertha BSC brachte Hennings die Gäste per Elfmeter in Führung. Doch die Berliner drehten die Begegnung noch vor der Pause: Ibisevic und Dilrosun trafen. Für den 3:1-Endstand sorgte Darida nach einer guten Stunde. In der 2. Bundesliga sorgte Wehen-Wiesbaden für eine große Überraschung: Der Tabellenletzte gewann 2:1 bei Spitzenreiter VfB Stuttgart. Schäffler erzielte beide Tore für die Gäste.

Eishockey: München konkurrenzlos

Red Bull München bleibt in der DEL ohne Niederlage. Bei den Kölner Haien siegten die Münchner mit 4:2. 24 Punkte aus acht Spielen – mehr geht nicht. Außerdem: Straubing – Schwenningen 5:0. Mannheim – Wolfsburg 5:2. Ingolstadt – Bremerhaven 4:3 nach Overtime. Düsseldorf – Krefeld 2:1 nach Penaltyschießen. Nürnberg – Iserlohn 2:1 nach Overtime. Augsburg – Berlin 1:2.

Basketball: ALBA mit Traumstart

ALBA Berlin hat sich mit einer klasse Leistung in der Euroleague zurückgemeldet. Mit 85:65 setzten sich die Berliner gegen Zenit St. Petersburg durch. Vor über 10.000 Zuschauern war Landry Nnoko mit 16 Punkten der erfolgreichste Werfer.

Handball: Niederlage für den Meister

Die Handballerinnen vom Deutschen Meister Bietigheim mussten sich in der Champions League bei Ramnicu Valcea in Rumänien geschlagen geben. Die Gastgeberinnen gewannen die Partie nach einer engen ersten Hälfte am Ende noch deutlich 34:27.

Rugby: Südafrika und Australien souverän

Bei der Rugby-Weltmeisterschaft in Japan ließen die Mitfavoriten aus Südafrika den Italienern beim 49:3 keine Chance. Genauso eiskalt servierten heute Morgen die Australier Uruguay mit 45:10 ab.

Links

Fußball Buli und 2. Buli Verdienter Heimerfolg gegen Düsseldorf! – Profis – HerthaBSC.de Bundesliga | Die offizielle Seite SVWW: “Mentalitäts-Mannschaft” SVWW erkämpft sich drei Punkte beim VfB 2. Bundesliga | Die offizielle Seite

Basketbaall Euroleague Start in die EuroLeague mit Ausrufezeichen! ALBA schlägt St. Petersburg 85:65 – ALBA Berlin Turkish Airlines EuroLeague – Welcome to EUROLEAGUE BASKETBALL

Eishockey DEL Red Bulls weiterhin mit maximaler Punkteausbeute | EHC Red Bull München Spielplan & Tabelle | DEL

Handball Champions League F Niederlage bei Ramnicu Valcea – SGBBM European Handball Federation – 2019/20 DELO Women’s EHF Champions League / Group Matches

Rugby WM All Matches and Where to Watch – Rugby World Cup 2019 | rugbyworldcup.com