Legende Roma – Legende Totti

Bei der AS Roma denkt man darüber nach, aus dem Olympiastadion auszuziehen. Es fehlen die Zuschauer, es fehlt – meistens – Francesco Totti. Am Wochenende durfte er mal wieder ran – und wärmte den Fans das Herz.

Sampdoria und der CFC Genua an der Spitze der Tabelle, die Serie A vor einer neuen Fußballdynastie? Eine neue Hochburg des modernen Offensivspiels im Zentrum Liguriens? Zwei Spieltage lang sonnten sich die 1,5 Millionen Menschen der Metropolregion im Glück. Dann reiste Sampdoria zur AS Roma. Und auch da sah es gut aus. Nach 45 Minuten führten die Gäste 2:1. Dann kamen der Regen und Francesco Totti.

39 Jahre ist die römische Legende alt, Trainer Luciano Spaletti bringt ihn ab und zu mal, wenn ihm danach ist. Wenn es nach den meisten Fans der Roma ginge, könnte Totti ruhig immer auf dem Platz stehen. Das sieht sonst irgendwie falsch aus auf dem Rasen, wenn der da nicht ist mit seiner Nummer 10. Da fehlt was.

Und wenn Dein Club oft scheiße spielt, dann kann da ja wenigstens einer stehen, über den man reden kann, mit dem man alles erlebt hat: Ganz oben, ganz unten. Und manchmal, da kommt er wieder durch, der kleine Totti, der nicht verlieren kann, der es allen zeigen muss. So wie am Sonntag: Erst sein cooler Pass zu Dzeko, der den Ausgleich markierte, dann sein Elfmetertor zum 3:2-Sieg. 30.000 waren im sagen wir mal halbvollen Olympiastadion, aber sie freuten sich wie 100.000. Ihr Capitano zog sein Trikot aus, rannte in die Fankurve und ließ sich feiern als hätte er gerade das Champions League-Finale für seine Roma entschieden. Oder als wäre schon sein Geburtstag, der ihm am 27. September sein 40. Lebensjahr beschert.

Sampdoria fuhr ohne Punkte nach Hause. Die Roma ist in der Tabelle vorbei gezogen. Vorne steht wieder, was da immer steht: Juventus Turin. Und vielleicht wäre für AS Roma der Auszug aus dem geliebten und gehassten Olympiastadion ja doch verfrüht.

By Дмитрий Голубович (soccer.ru) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0), CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons
By Дмитрий Голубович (soccer.ru) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0), CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.